White Wolf Westen Wear,  Western Wear, Western Shop, Maile Winfried,  Westernbekleidung, Country & Western, Western Fashon, Western Store, Westernhüte, Indianerschmuck, Buckle, Gürtelschließen, Gürtelschnalle, Fahnen, Party, Deko, Dekoration, Stars und Stripes, Bikerschmuck, Silberschmuck, Geschenkartikel, Räucherfiguren, Räucherkegel, Räucherstäbchen
AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma White Wolf Western Wear


§ 1 Geltung der Bedingungen:

  1. Unsere Lieferbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen, einschließlich Beratungsleistungen. Einkaufsbedingungen des Käufers werden hiermit widersprochen.
  2. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.
  3. Wir verkaufen nur an unbeschränkt geschäftsfähige natürliche, oder juristische Personen. Die Nutzung durch Minderjährige ist ausgeschlossen; Kunden zwischen 14 und 18 Jahren können jedoch bei uns einkaufen, allerdings nur bis zu einem Betrag von 100 Euro gegen Vorkasse, gemäß Taschengeldregelung. Die für die Anmeldung oder Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift, Alter usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.
  4. Alternative Bestellmöglichkeit:
    Bestellungen können telefonisch unter +49(0)7961-55949 zu unseren Öffnungszeiten oder mit unserem Faxformular vorgenommen werden.
  5. Sie können sich gerne über den Status Ihrer Bestellung per e-Mail oder Telefon erkundigen.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluß

  1. Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich.
  2. Vertragsabschlüsse und sonstige Vereinbarungen werden erst durch eine Bestätigung per E-mail, unter Angabe des voraussichtlichen Liefertermins und der Versandart, durch den Verkäufer verbindlich.
  3. Die E-Mail-Bestätigung, welche Sie nach Ihrer getätigten Bestellung erhalten, dient nur zu Ihrer Information, damit die Online-Bestellung korrekt ausgeführt wurde.


§ 3 Preise, Zahlungsbedingungen und Rechte

  1. Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung und verstehen sich inklusive der gültigen Mehrwertsteuer. Die Bezahlung der Ware erfolgt per Nachnahme, d.h. bar direkt an den Zusteller, soweit mit dem Besteller nicht eine andere individuelle Vereinbarung getroffen wurde. Skonti wird nicht gewährt.
  2. Bei Lieferungen per Nachnahme(nur gültig in der BRD) fallen unabhängig vom Bestellwert Kosten für Versand, Nachnahmegebühr und Rücküberweisung an. Die Preise hierfür richtet sich nach der Deutschen Post AG.
  3. Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler oder Zwischenverkauf behält sich der Verkäufer ausdrücklich vor.
  4. Da es sich bei unseren Angeboten um Artikel handelt, die dem aktuellen Modetrend entsprechen, liefern wir diese natürlich nur "solange Vorrat reicht". Ein Anspruch auf Lieferung besteht demnach nicht. Der Verkäufer behält sich vor, Aufträge zu stornieren, nachdem der Vorrat aufgebraucht ist und eine Nachlieferung nicht möglich ist.
  5. Für Falschangaben oder Irrtümer von Internetplattformen, übernehmen wir keine Haftung. Entscheidend für den Vertragsabschluß ist stets unser Geschäftsverkehr mit dem Käufer und nicht der Geschäftsverkehr zwischen Plattform und Käufer.
  6. Alle gezeigten Artikel werden ohne eventuelle Dekorationen angeboten. Zubehör ist nur bei gesonderter Auflistung im Lieferumfang enthalten. Es kann vereinzelt zu Farb- und Materialabweichungen kommen, da vorwiegend mit Naturmaterialien gearbeitet wird.
  7. Der Kaufvertrag wird mit Erhalt der Ware wirksam.

§ 4 Bezahlmöglichkeiten

  • Per Vorkasse:
    Versand erfolgt bei Geldeingang
  • Per Überweisung
    Versand erfolgt bei Geldeingang
  • Abholung
    Die Bezahlung erfolgt Bar bei Abholung Terminabsprache erforderlich.

  • § 5 Garantie

    1. Die Garantie auf alle Artikel beträgt, sofern durch den Hersteller nicht anders vorgegeben wird, 2 Jahre.

    § 6 Versand/ Beförderung

    1. Sie erhalten Ihre Bestellung nach Möglichkeit in einer einzigen Sendung. Die Lieferung erfolgt bei vorrätiger Ware in der Regel in zwei bis fünf Werktagen, in jedem Fall jedoch schnellstmöglich.
    2. Bei Artikeln die nicht mehr, oder nicht sofort lieferbar sind, erhält der Kunde eine Stornierung, bzw. einen Liefertermin genannt, ab wann die Ware wieder verfügbar ist. Der Kunde kann in diesem Fall entscheiden, ob er den Artikel zum genannten Liefertermin noch bestätigen will.
    3. Unsere Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst rechtzeitig und richtig beliefert werden. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit auf unserer Seite keine grobe Fahrlässigkeit besteht.
    4. Wichtig:
      Die Beförderung der bestellten Ware wird ausschließlich von der Deutschen Post AG als versichertes Paket erfolgen. Bei Auslieferung der Ware erhält der Kunde die Auftragsbestätigung per E-mail oder Telefon. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware dem Transportunternehmen übergeben wurde. Beanstandungen wegen Transportschäden hat der Kunde gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen. Sollte das Paket Transportschäden aufweisen wenden Sie sich Bitte sofort an den Fahrer damit dies durch die Transportversicherung anerkannt wird. Sollten Sie zum Lieferzeitpunkt nicht zu Hause sein, werden Sie eine Benachrichtigung in Ihrem Briefkasten finden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das zuständige Postamt.
    5. Versandkostenaufschlag Bitte Beachten Sie: Versandkosten für Tiefkühlware oder große Pakete werden zusätzlich berechnet. Die Preise hierfür richtet sich nach der Deutschen Post AG.

    § 7 Rücksendung/Umtausch

    1. Sollte es einmal passieren, dass ein bestellter Artikel nicht Ihren Wünschen entspricht, haben Sie 14 Tage Zeit, ihn zurückzusenden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Rücksendung. Die zweiwöchige Rückgabefrist beginnt mit Erhalt der bestellten Ware.
      Wichtiger Hinweis:
      Bitte senden Sie uns die Ware in der Originalverpackung und als versichertes Paket unter genauer Angabe der Artikel, Rechnungsnummer und Ihrer Anschrift zurück. Die Rückgabe bzw. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.;

      Senden Sie uns das Paket unbedingt "Frei" an folgende Adresse:

      White Wolf Western Wear
      Winfried Maile
      Lange Str.21
      D-73491 Neuler

      Telefon: +49(0)7961-55949
      Fax: +49(0)7961-564959
      e-mail: info@whitewolfww.de


    2. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Rückgabe- Umtauschrecht und Gewährleistung werden nach den gesetzlichen Bestimmungen erfolgen.
    3. Ausgenommen von der Rücksendung sind:
      Extra angefertigte Ware (z.B. Artikel mit Gravur, individuell für Sie gefertigte Artikel oder Hygiene Bestimmungen (z.B. Lebensmittel), sowie CDs, DVDs, Videokassetten und Spiele wenn sie nicht mehr versiegelt sind.

    § 8 Rückgabefolgen:

    1. Im Falle der wirksamen Ausübung des Rückgaberechts kann bei einer Verschlechterung der Ware Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen, wird der Kaufvertrag hinfällig.

    § 9 Eigentumsvorbehalt

    1. Alle Lieferungen bleiben unser Eigentum bis zur Erfüllung unserer Ansprüche aus der Geschäftsverbindung.
    2. Solange dürfen die gelieferten Gegenstände nicht verpfändet oder zur Sicherung übereignet und nur im gewöhnlichen Geschäftsgang verarbeitet oder veräußert werden. Für den Fall der Verarbeitung erwirbt der Besteller kein Eigentum an der Vorbehaltsware. Mit diesem sind wir darüber einig, dass das Eigentum an der neuen Sache im Zeitpunkt ihrer Entstehung auf uns zur Sicherung unserer sämtlichen Forderungen übergeht. Der Besteller ist vor und während der Verarbeitung lediglich Verwahrer für uns. Die neu hergestellte Sache dient zur Sicherung unserer Forderung in Höhe des Wertes der von uns gelieferten Vorbehaltsware. Erfolgt die Verarbeitung mit anderen Waren, so erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes unserer Vorbehaltsware zu der neu verarbeiteten Sache. Übersteigt der Wert der uns gegebenen Sicherungen unsere Forderung um mehr als 20 %, so sind wir auf Verlangen des Bestellers zur Rückübertragung bereit. Der Besteller tritt uns schon jetzt alle Forderungen aus berechtigter und unberechtigter Veräußerung sowie aus Beschädigung oder Untergang der gelieferten Sache zur Sicherung unserer Ansprüche ab. Der Besteller ist verpflichtet, die Abtretung seinem Vertragspartner bekanntzugeben und uns die zur Geltendmachung der abgetretenen Forderung erforderlichen Unterlagen auszuhändigen. Der Besteller hat uns von Pfändungen, Konkurseröffnung oder Eröffnung des gerichtlichen Vergleichsverfahrens unverzüglich zu benachrichtigen. Wir sind berechtigt, die noch in unserem Eigentum stehenden Gegenstände für uns pfänden zu lassen. Wir sind berechtigt, die noch in unserem Eigentum stehenden Gegenstände zurück zu verlangen.

    § 10 Sonstiges
    1. Sollten diese Bestimmungen teilweise nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt. Betrugs- und Täuschungsversuche führen zur sofortigen Anzeige und zur Einleitung eines Strafverfahrens.
    2. White Wolf Western Wear übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von und für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots.
    3. White Wolf Western Wear haftet nicht für Schäden, die dadurch entstehen, dass Unbefugte mit den persönlichen Daten einer anderen Person bei White Wolf Western Wear einkaufen.
    4. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen White Wolf Western Wear behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

    § 11 Datenschutz

    1. Die Firma White Wolf Western Wear verwendet Ihre persönlichen Daten nach den Vorgaben des deutschen Datenschutzrechts. Ihre Daten sind grundsätzlich geschützt. Für folgende Aktivitäten benötigen wir Ihre Einwilligung: Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Stammdaten, Bestelldaten und Daten über Ihre Nutzung zum Zwecke der Beratung, Werbung, Marktforschung sowie bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote.
      Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

    § 12 Widerrufsbelehrung

    Verbraucher haben ein gesetzliches Widerrufsrecht nach § 13 BGB


    1. Widerrufsrecht

    2. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an die Adresse die Sie in unserem Impressum finden.
    3. Widerrufsfolgen
      Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
      Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.


    § 13 Anwendbares Recht
    1. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem deutschen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
    2. Sofern es sich bei den Kunden um Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuchs, um öffentlich rechtliche Sondervermögen oder juristische Personen des öffentlichen Rechtes handelt, wird Ellwangen als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.
    3. Salvatorische Klausel
      Durch die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen und des Vertrages nicht berührt. Die Vertragspartner sind verpflichtet, die ungültigen Klauseln durch andere Regelungen zu ersetzen, die den unwirksamen Klauseln wirtschaftlich möglichst weitgehend entsprechen.

    Stand 01.07.2014

    Information
    Telefon: +49 (0)7961-55949
    Fax: +49 (0)7961-564959
    Öffnungszeiten

    nur nach Absprache
    AGBs
    Impressum
    Kontakt zu uns
    Karte
    unser Profil
    Widerrufsrecht
    Unser Service für Sie
    Newsletter
    Unsere externe Empfehlung
    Steuerbüro
    Schwarz & Partner
    Steuerberatungsgesellschaft
    Sebatiansgraben 5/1
    73479 Ellwangen
    Tel.: 07961/562856
    Fax: 07961/562857
    E-mail: Steuerbuero-schwarz@t-online.de
    NEU ab 18.02.2009
    Paytec
    Bezahlen mit Karte
    vor Ort
    Bezahlen mit electronic Cash Paytec
    auch bei Veranstaltungen
    extern Wetter.com

    Copyright © 2007 A White Wolf Western Wear - Alle Rechte vorbehalten. Impressum ; AGB ; Widerrufsrecht ; Widerrufsformular